Cost Killing

Kosten so weit wie möglich reduzieren

Das Kostenkilling ist den indirekten Kosten gewidmet und ein Service, der für Situationen entwickelt wurde, in denen es notwendig ist, die als unnötig erachteten Kostenpositionen maximal zu reduzieren oder zu eliminieren. Die Maßnahmen werden unter Berücksichtigung der von Ihrem Unternehmen gesetzten Ziele durchgeführt und beinhalten folgende Aktivitäten:

Die Merkmale des Eingriffs ermöglichen es unseren Kundenunternehmen, das Kostenreduktionsprojekt ohne eine intensive Einbindung ihrer Struktur zu bewältigen.

Die Unternehmen können im Wesentlichen ihre Aufgaben fortsetzen oder andere wichtige Ziele verfolgen, ohne dass ihnen viel Zeit verloren geht.

Nach einigen Wochen werden wir in der Lage sein, den Bericht mit den erzielbaren Einsparungen vorzulegen. Wir sind uns bewusst, dass Unternehmen in bestimmten Beschaffungsbereichen etablierte Partnerschaften haben können. Unser Analyseprozess kann eine Gelegenheit für Benchmarking bieten und eine objektive Bewertung der aktuellen Marktbedingungen ermöglichen.

Die analysierbaren Ausgabenkategorien umfassen folgende:
  • Versicherungen
  • Marken und Patente
  • Kuriere und Transporte
  • Dokumentenmanagement
  • Wartung, Reinigung, Facility Management
  • Postkosten
  • Geschäftsreisen
  • Bürobedarf und Verbrauchsmaterialien
  • Strom und Gas
  • Verpackung (primär und sekundär)
  • Mensa und Essensgutscheine
  • Überwachung und Sicherheit
  • Telefonkosten
  • Druckmaterialien für Büro und Marketing
  • Bürogeräte
  • Zeitarbeit
  • Fuhrpark
  • Abfallentsorgung
  • Qualität, Sicherheit und Umweltmanagement

Kontaktieren Sie die Kostensenkungsexperten